Demonstration in Brüssel

Niasony kämpft unermüdlich für ihre Brüdern und Schwestern im Kongo. So hat sie auch diesmal gegen die Tatenlosigkeit der Weltgemeinschaft in Brüssel demonstriert.  Hier einige Eindrücke vom Marsch der Kongolesen am 28.07.2012 in Brüssel.


Bild 1 von 22


Pressebericht (RTL)*

Laut der Brüsseler Polizei nahmen 335 Menschen Samstagnachmittag bei der Veranstaltung in der Hauptstadt teil. Sie protestieren gegen die Gewalt im Osten der Demokratischen Republik Kongo (DRC ). Als inakzeptabel erachten die Demonstranten die Passivität der internationalen Gemeinschaft auf die  jüngsten Ereignisse im Kongo. Schlägereien brachen gegen 18:00 Uhr vor der Botschaft von Ruanda aus. Ein Mann erlitt einen gebrochenen linken Arm und ein zweiter verletzte sich an der linken Schulter.

Video: Radio Congo TV

*Übersetzt aus dem Französischen via translate.google.com

This post is also available in: Englisch, Französisch

Veröffentlicht unter Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Events
Archive
Email @Nia

Name / Nom *

E-Mail *

Nachricht / Message