Musik

Niasony, im Kongo geboren und aufgewachsen in Deutschland, erzeugt ihren eigenen “culturized” Musikstil: AFROPLASTIC. Hier ist der traditionelle Geist ihrer Heimat genauso präsent wie der vibrierende Puls der Stadt.


Niasony Okomo & Maoba Project – Live

Während Niasony an ihrem ersten Debut Album arbeitet, spielt sie live mit dem Maoba Projekt Hier findest du ein Snippet aus dem Live-Programm und bekommst eine Ahnung von der Energie hinter Afroplastic. :)


“Ponanini” – Alien Café feat. Niasony Okomo

Das zweite Album des “Metropol Cinema” Projekts “Alien Café” wurde von dem genialen Musiker und Produzent U.F.O. veröffentlicht. Er spielt, produziert oder arrangiert für internationale Künstler wie Marla Glen, Buddy Miles (Hendrix, Santana), Leon Hendrix, Randy Hansen, Caught in the Act und viele andere. Für Niasonys Text und Gesang komponierte er die Musik von Ponanini. Eine Kombination aus afrikanischen Musikfragmenten und Electro Lounge.


“Resumé” – Demo Version


Links:

This post is also available in: Englisch, Französisch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>